Höllisch fit im Ferienparadies 

Drei Wochen Fitness-Bootcamp im thailändischen Phuket: Weizengras-Shots statt Hotelbuffet, Thaiboxen statt Sonnenbaden. Das bedeutet zwar viel Verzicht, lohnt sich am Ende aber trotzdem.

 

Der Frühstücks-Smoothie sieht aus, als wäre ein grüner Kobold überfahren, in den Mixer gesteckt und schliesslich in Zwei-Dezi-PET-Flaschen abgefüllt worden. Spinat, Blütenpollen, Spirulina - eine besonders gesunde Blaualge - , Mango, Drachenfrucht und Banane: ein Frühstück direkt aus der Gesundheits-Hölle. Gepaart mit einem Weizengras-Shot und einem Entschlackungsdrink aus Flohsamen, Apfelessig und Magnesium nicht das, was man sich unter einem paradiesischen Start in den Tag vorstellt. Aber schliesslich ist das hier auch kein normales Ferienresort, sondern ein Fitness-Bootcamp.                        zum Artikel

Beobachter, 09.12.2016