220313_Kriminologin.jpg

«Männer töten Frauen aus Bessenheit»

Wenn häusliche Gewalt eskaliert, geschieht das selten zufällig oder im Affekt. Viele Taten liessen sich verhindern, würde man die Muster rechtzeitig erkennen, sagt die britische Kriminologin Jane Monckton-Smith..


NZZ am Sonntag: Innert Stunden wurden am 3. März 2021 in England zwei Frauen von Männern ermordet. Der Tod von Sarah Ever- ard ging um die Welt, doch den Namen Geetika Goyal kennt kaum jemand. Warum?

 

Jane Monckton-Smith: Sarah Everard hat in den Augen der Öffentlichkeit alles richtig gemacht. Sie trug keine aufreizende Klei- dung, lief auf einer beleuchteten Haupt- strasse nach Hause, telefonierte auf dem Weg mit ihrem Freund und folgte den Anwei- sungen eines Polizisten. Trotzdem wurde sie ermordet.

   

zum Beitrag

NZZ am Sonntag, 13. März 2022